Donnerstag, 19. September 2013

Jerseyrestl HAARGUMMI DIY

Was tun wenn sich aus Jerseyteilchen keine Unterhöschen mehr ausgehn.....


und du lange Haare hast oder deine Kinder, dann
schneide dir einfach Streifen mit 3cm mal 18cm zu, Gummis mit 2/3 Länge der Jerseys.

und nähe den Gummi mit ZICK ZACK

dann entstehen Haargummis ohne Ende, und wer weiss vielleicht nähst du dir ja auch noch ein Blümchen aus dem Jersey als Verzierung.

Also diese HAARGUMMIS SIND SICHER STABILER ALS GEKAUFTE!!!

 UND AUF JEDEN Fall einen RRUUMMSS wert!!!!

Vielleicht habt ihr ein passendes Schwemmholz daheim, dann könnt ihr die Haargummis originell plazieren.

lg Martha.
 

 

Kommentare:

  1. und die sehen auch noch klasse aus ! Schade das bei meiner Haarlänge kein Gummi hält ... äh... trage es immer eher offen ;0)
    lg von der Numi

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee. Und mit Mädels im Haus kann man ja nie genug Haargummis haben.
    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. na das ist ja originell. ich kann mich von diesen jerseyresten auch nie trennen, hatte aber nie ne idee. toll. dankeschön.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. WIE GEIL IST DAS DENN? Supertoll! Meine Maus bindet sich schon immer Jerseystreifen in die Haare, weil sie das so hübsch findet ;o)

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  5. Wie praktisch, so hat man immer das passende Haarband zum Oberteil. Tolle Idee. Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen